Upcycling – ganz aktuell
Laut Internet versteht man darunter:
„Beim Upcycling werden Abfallprodukte oder (scheinbar) nutzlose Stoffe in neuwertige Produkte umgewandelt. ...Die Wiederverwertung von bereits vorhandenem Material reduziert die Neuproduktion von Rohmaterialien.“
In der Klosterküche wurden viele alte Gläser ausgeräumt, die früher zum Einwecken großer Mengen Obst und Marmelade verwendet wurden.
Zu schade aber für den Glascontainer – also Upcycling – wir machen was Neues draus!
In großen Mengen haben wir die Gläser ins Handarbeitszimmer transportiert.
In der Technik Nassfilzen wurden Kugeln in Regenbogenfarben vorbereitet, ...

....um sie dann in getrocknetem Zustand auf die Gläser aufzukleben.
Eine Fülle von verschiedenem Dekomaterial machte es oft schwer zu entscheiden, wie man das persönliche Glas gestalten wollte.
Am Schluss waren alle Stolz auf ihre ganz persönlichen Schmuckstücke....
....und im Schaukasten wurden sie dann auch für die anderen Kinder ausgestellt.